CEOLTORY - Beschreibung & Vorteile

Die Kunden werden während des UAT im Zusammenhang mit ihren Daten-Set immer Fragen haben und Anpassungen geben, so die Organisation muss auf der schnellen Lösung dieser Fällen vorbereitet sein.

Backlog von Non-kritischen Fehler. Mit der Fixierung von so vielen Fehler wie möglich während der Qualitäts-Timebox, werden diese Fehler die Organisation nicht mehr behindern als sie neue Funktionen bauen, z.B. Man muss sich nicht um „Zwischenlösung “ kümmern und daran errinnert werden. Es verbessert einfach die Effizienz der gesamten Organisation. Darüber hinaus, die bestehende Kunden, die diese Fehler erfahren, werden wissen, dass sie bereits gelöst sind und die Vermeidung der Aktualisierung schwer ist. Deswegen ist es einfacher, die Kunden davon zu überzeugen, dass sie die nächste Version aktualisieren sollen, und dementsprechend die ältere Software-Versionen schneller stillgelegt werden können.

Andere, lang erwartete operative Verbesserungen können auch während der Qualität Timebox gemacht werden, wie zum Beispiel Entwicklungsumgebung, Software-Aktualisierung, neue Erstellungsprozesse, Hardware-aktualisierung und es kann sogar verschiedene Ausbildungen durchgeführt werden. Es ist eigentlich der perfekte Zeitpunkt für die Durchführung einer Tätigkeit, die nicht im Zusammenhang mit der neuen Software-Erstellung ist, die ansonsten den Fokus auf neuen Funktionen stören würden.

Der zweite Teil ist die Einführung einer Regression Timebox, die die letzte Periode der Release ist. Ebenso wie bei der Qualität Timebox, hier wird auch keine Funktionalität eingebaut (die neue Funktionalität soll bereits wie das Prinzip Nr. 4 funktionieren und es soll erklären, dass "Qualität niemals gefährdet wird"), so kann die gesamte Organisation auf dem Tests des Produktes als Ganzes konzentrieren und seine Robustheit ausweiten.

Darüber hinaus möchte kein Team in der Position sein, neue Funktionen weiter zu testen, weil sie die Hilfe von anderen Teams benötigen - es wird also ein gesundes inter-Team Wettbewerb entstehen. Die Business Analysten in jedem Team sind für die Demonstration der neuen Funktionen von jedem Timebox verantwortlich, unabhängig davon ob es persönlich oder via Webinars passiert. Wenn Sie sicherstellen, dass die Kunden und das Business konsequent engagiert haben, wird es dazu führen, dass die Kunden ihre Hände auf der Software, mehr als je zuvor haben möchten. Es ist fabelhaft: Es ermöglicht dem Kunden, sich damit zu vertrauen und die Probleme früher als je zuvor zu melden, die die Produktseinführungszeit reduziert, weil die Kunden schneller als je zuvor die Software aktualisieren wollen.

Mit der Kombination der beiden Timeboxes wird einen längeren Zeitraum zur Verfügung gestellt, damit die Architekten und Senioren das “Product Visionary“ anstellen können, um auf dem Inhalt der nächsten PRL Version zu arbeiten.